Home | English | Drucken | Impressum

Zur Handhabung des Werkverzeichnisses

Thematisch wurde zwischen Denkmalen und Brunnen als öffentliche Skulpturen einerseits sowie Plastiken andererseits unterschieden. Letztere teilte ich etwas willkürlich ab 1 m Größe in Groß- und Kleinplastiken, weil ich den Eindruck hatte, dass erstere einen mehr öffentlichen Charakter hatten, letztere dagegen zusammen mit den Porträts anders einzuordnen waren. Grabmale und Reliefs dokumentierte ich gesondert. Bei Letzteren ergab sich teilweise eine Überschneidung mit anderen Rubriken, die eigenständige Klassifizierung also nur bedingt begründet werden kann, aber wegen der Technik als gerechtfertigt angesehen wird.
Die Nummerierung erfolgte nach Kapitel und Herstellungsjahr. Kursiv geschriebene Angaben sind ungesichert. Farbliche Markierungen bedeuten

zerstört
,
Entwurf
und
Skulptur zur Zeit im öffentlichen Raum ausgestellt
. Neben dem Inhaltsverzeichnis gibt es je Skulptur ein Formularblatt mit anhängendem Material, das gesondert vorliegt.
Arbeiten, deren Entstehungsjahr nicht nachgewiesen werden kann, sind in Nummerierungen (wie 2.000.) am Ende des jeweiligen Kapitels angegeben.
Unterschiedliche Jahreszahlen in der Spalte „Entstehungsjahr“ beruhen auf verschiedenen Quellenangaben (meist werden entweder Auftrags- oder Fertigstellungsjahr angegeben).

Die Spalte „Bild“ dokumentiert vorhandene Bilder, die nach und nach online gestellt werden. Sofern schon erfolgt, kann durch Klick auf das blauhinterlegte
B
das Bild aufgerufen werden. Wir beginnen bei Kleinplastiken, da wir annehmen, dass die vorhergehenden Gruppen bekannter sind.

Abkürzungen:

B = Bilddokument vorhanden
IJB = Ilona Jochum-Bohrmann
L = Werkverzeichnis Karl Lederer
Z = Werkverzeichnis Znaim/Znojmo
P = Foto Gerold Preiß
Übergabeliste = Übergabe Atelier Lederer an Znaimer Museum